Mehrzweckgerätekraftwagen (MzGW)

Der Mehrzweckgerätekraftwagen (kurz MzGW) ist in unserem Ortsverband der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung zugeordnet. Mit der Neudislozierung der Fachgruppe N musste auch ein an die neuen Aufgaben angepasstes Fahrzeug entwickelt werden. Der MzGW ähnelt auf den ersten Blick stark seinem Vorgänger - dem MzKW, zeichnet sich aber durch sein Gerätefach für den Schnellzugriff auf wichtige Einsatzmittel aus. die restliche Ausstattung wird auf mehreren Rollcontainern in dem Planenaufbau verstaut. Durch eine Ladebordwand mit 2 Tonnen Hublast, seitlichen Schiebeplanen sowie ein Schiebeverdeck wurde die Beladung des Fahrzeugs massiv vereinfacht. Im Laderaum können entweder die Rollcontainer oder bis zu neun Europaletten transportiert werden.

Neufahrzeug für den Ortsverband

Im Dezember 2020 konnten wir unseren fabrikneuen MzGW in Empfang nehmen. Als Basis dient ein MAN TGM 18.290 Fahrgestell mit einem 290 PS starkem Dieselmotor, Automatikgetriebe, Allradantrieb sowie Differenzialsperren und einer Untersetzung für den Geländebetrieb. In der Mannschaftskabine finden 7 Helfer inklusive Fahrer Platz. Den Aufbau sowie die Umrüstung zum Einsatzfahrzeug hat die Firma EMPL in Zahna-Elster übernommen, wo das Fahrzeug auch abgeholt wurde. Der MzGW unter dem Funkrufnamen Heros Idar 24/55 ersetzt seitdem den 30 Jahre alten GKW II, der noch aus der ehemaligen Bergungsgruppe II übernommen wurde.